Regeneration als Erfolgsgarant

Regenerationskonzept mit PHYSIOTRON - Das optimierte Training

Nichts dem Zufall überlassen betrifft natürlich auch den passiven Trainingsanteil. Durch seine Erkrankung beim RAAM 2006, erkannte Gerhard Gulewicz am eigenen Körper, dass ein zu intensives Training das Immunsystem extrem belastet und es geschwächt wird.

Aber was tun?
Lange Zeit war Gerhard auf der Suche nach der idealen Ergänzung zu seinem ausgeklügelten Trainingskonzept.

Unter www.med-ex.at und der weiterführenden Seite www.physiotron.com fand Gerhard durch die Beratung des Forschers und Produktentwicklers Dipl. med. M. Kuno Lackner die LÖSUNG.

Sein derzeitiges Ergebnis:
Bisher konnte Gerhard auf Basis der optimierten und beschleunigten Regeneration mit dem PHYSIOTRON Body-Balance AVS System zwischen seinen intensiven Trainingseinheiten sein Trainingspensum gegenüber dem Vorjahr wesentlich ;-) erhöhen. Gerade der Inhalt des Trainings, also die Qualität wurde durch das wattgesteuerte Training erhöht, und gerade da wirkt sich eine optimale Regeneration zwischen den Trainingseinheiten noch mehr aus.


Training mit hoher Qualität + mehr Regeneration = mehr Leistung.

Die PHYSIOTRON Regenerationspausen machen sich in Gerhards Leistungskurve phantastisch bemerkbar, die gesteigerte Leistungsfähigkeit wird ihm eine hervorragende Ausgangsposition beim RAAM 2009 bieten.

"Durch die regelmäßige Anwendung kann ich sehen, dass es wichtig ist, professionell an das Thema heranzugehen um die erwünschten Ergebnisse zu erreichen. Ich bin überzeugt, dass mit Hilfe von PHYSIOTRON die Vorbereitung optimal verlaufen wird und ich mit großen Zielen beim wohl spektakulärsten Rennen der Saison an den Start gehen kann!

Herr Lackner gab mir noch folgenden Gedanken mit auf den Weg.

"Alles, was wir sind, ist ein Resultat dessen, was wir gedacht haben."
Buddha (563-483 v.Chr.)

Ich habe meine Vision ;-)
Herzlichen Dank für die professionelle Beratung und Kooperation!"